hintergrund
Halo - Fanpage

Home

Willkommen auf meiner Halo Fanpage! Mein Name ist Tobias Castelberg und ich besuche derzeit die Kantonsschule Sargans. Diese Seite wurde im Rahmen des EFI (ErgänzungsFach Informatik) erstellt und stellt das Halo Universum kurz vor, da ich seit langem ein grosser Halo-Fan bin.

Der Beginn von Halo ist der Ego-Shooter Halo: Combat Evolved, der 2001 erschien. Das Spiel des Entwicklers Bungie war ursprünglich als Strategiespiel für den MAC geplant, wurde dann aber von Microsoft für die Xbox zuerst als third person shooter umgesetzt und letztendlich als first person shooter (Ego-Shooter) veröffentlicht. Neben den bekannten Shooter für die Xbox gibt es auch noch den third person shooter Halo: Spartan Assault und Halo: Spartan Strike, das Strategiespiel Halo Wars bzw. Halo Wars 2 (vermutlich ab Herbst 2016), und zahlreiche Bücher, Verfilmungen, Comics und Animes.Ich werde aber nur auf die first-person shooter eingehen, da diese am Bekanntesten sind.

Vorgeschichte

Die Handlung beginnt 100.000 Jahre vor den Ereignissen der Spielserie. Zu diesem Zeitpunkt gibt es eine dominante Spezies im Weltraum, welche sich die Blutsväter nennt, die fortschrittlichste aller Technologien verwendet und sich dem Schutz allen Lebens verschreibt. Jedoch hat der Aufstieg der Blutsväter ein jähes Ende, als die Flood auftauchen. Die Flood sind aggressive Parasiten, welche sich rücksichtslos über die ganze Galaxie ausbreiten wollen. So überrennen sie die vorhandenen Zivilisationen in kurzer Zeit. Nachdem die Blutsväter viel zu spät das Ausmaß der Bedrohung durch die Flood erkennen, entwickeln sie die Arche. Die Arche ist eine Installation, die Ringwelten, sogenannte Halos, herstellt. Halos sind ringförmige Energiewaffen. Als die Flood den Krieg zu gewinnen scheinen, sehen sich die Blutsväter dazu gezwungen, die Halos zu aktivieren. Dadurch wird, bis auf die von den Blutsvätern geretteten Spezies, sämtliches Leben ausgelöscht. Kurz darauf verschwinden die Blutsväter, vermutlich überlebten sie die Katastrophe nicht.

Mehrere tausend Jahre später hat die Menschheit unter dem United Nation Space Command, unter der Nutzung des Slipstream, viele Welten außerhalb des Sonnensystems kolonialisiert. Jedoch herrschen Spannungen unter den Kolonien und der UNSC, die in einem Bürgerkrieg in den Inneren- und Äußeren Kolonien enden. Um der Lage Herr zu werden, setzt das UNSC auf die SPARTAN-II-Supersoldaten, kurz Spartans.

2525 bricht der Kontakt zum Planeten Harvest ab. Es stellt sich heraus, dass die theokratische Allianz hinter dem Angriff steckt, ein Bündnis aus mehreren außerirdischen Völkern. Die Führung der Allianz erklärt die Menschen zum Feind, da die Menschen als Beleidigung ihrer Götter verstanden werden und beginnt mit ihrer systematischen Auslöschung. Nachdem das UNSC vergeblich versucht hat, die Allianz zurückzuschlagen, wird das Cole-Protokoll in Kraft gesetzt. Es verbietet jedem Schiff, im Falle einer Niederlage einen menschlichen Planeten anzufliegen. Die Spartans selbst erweisen sich als äußerst effizient im Kampf gegen die Allianz, sind jedoch zu wenige, um kriegsentscheidend zu sein.

Aus: Wikipedia.org